Dienstag, 4. April 2017

17. Schwimmfest des SV Halle e.V.

Am Wochenende, 01. und 02. April 2017, wurde das 17. Schwimmfest des SV Halle e.V. in der Schwimmhalle Halle - Neustadt durchgeführt.
Neben vielen Schwimmerinnen und Schwimmern aus dem gesamten Land - von Hamburg bis ins Saarland - gaben sich auch einige aktuelle Schwimmgrößen die Ehre.
Marco Koch, Franziska Hentke, Philip Heintz, Annika Bruhn, Jacob Heidtmann und Christoph Fildebrandt standen auf der Meldeliste und gingen an den Start, zum Teil auch auf mehreren Distanzen.
Für einige Schwimmerinnen und Schwimmer des SV Halle e.V. galt das Schwimmfest als Test für die deutschen Meisterschaften und damit auch um die Tickets für die Weltmeisterschaften in Budapest.
Somit waren Marek Ulrich, David Thomasberger und Laura Riedemann aufgefordert Leistung zu zeigen und sie zeigten Leistung.
Bei der 17. Auflage wurden wieder eine Reihe von Veranstaltungsrekorden erzielt. Das zeigt das offenbar ständig steigende Leistungsniveau bei den Schwimmerinnen und Schwimmern.
Der bisherige Organisator des Schwimmfestes, Frank Embacher, trat diesmal in den Hintergrund und ließ Paul Biedermann neben der SV-Trainerin Heike Gabriel und deren Team an die Organisationsfront.



https://goo.gl/photos/h53oWFMxkTihtj6E7



https://goo.gl/photos/zMHv9YFyntPKBsf9A







https://goo.gl/photos/zMHv9YFyntPKBsf9A



https://goo.gl/photos/wXd9hirDXN4hT89k9


Keine Kommentare:

Kommentar posten