Mittwoch, 14. Juni 2017

Sparkassen - Sportabzeichentag 2017



nach dem erfolgreichen Abschluss des Sparkassen - Sportabzeichentages  hier die offizielle

Pressemitteilung

Der SV Halle e. V. hat am Freitag, 9. Juni 2017, erfolgreich den Sparkassen-Sportabzeichentag im Sportkomplex Robert-Koch-Straße durchgeführt. In den Vormittagsstunden haben über 1.000 Schülerinnen und Schüler hallescher Schulen sich der Sportabzeichenprüfung gestellt. Für das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold muss jeder Teilnehmer jeweils eine Disziplin aus den Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination absolvieren. Die Jungen und Mädchen sind gesprungen, gesprintet, gerannt, haben den Ball geworfen, die Kugel gestoßen bzw. sind geschwommen. Als aktivste Schule im Rahmen des Sparkassen-Sportabzeichenwettbewerbs erhielt das Georg-Cantor-Gymnasium eine Auszeichnung. Vertreter der Schule und des Schülerrates haben einen Scheck in Höhe von 338 Euro von der Saalesparkasse entgegengenommen.
Am Nachmittag stand das Sportfest allen Sportbegeisterten offen. Fast 250 Frauen, Männer und Kinder nahmen das Angebot an und erwarben das Sportabzeichen. Neben den Disziplinen auf dem Sportplatz wurde in der Robert-Koch-Schwimmhalle geschwommen. Auch 18 Polizeianwärter nutzten die Gelegenheit, um das Sportabzeichen abzulegen. Sie benötigen es, um sich für die Ausbildung bei der Polizei bewerben zu können.
Prominenteste Starterin war Johanna Quaas. Sie war direkt vom Turn- und Sportfest aus Berlin angereist, um in Halle das Sportabzeichen in der Leichtathletik abzulegen. Der SV Halle gratuliert allen Starterinnen und Startern zu ihrer erfolgreichen Teilnahme und dankt den Sponsoren, die die Veranstaltung unterstützt haben, vor allem den Stadtwerken Halle und der Saalesparkasse.

Hier ein paar Impressionen:


https://goo.gl/photos/7xhDsw2Ubqm9Mmck8


https://goo.gl/photos/eS52WfuEyaMuSApU8


Keine Kommentare:

Kommentar posten